Druckmedien und Druckdienstleister

Für meine Kunstwerke verwende ich ausschließlich die besten Druckmaterialien und die Druckdienstleister, mit denen ich langjährige gute Erfahrungen gemacht habe. Es gibt im wahrsten Sinne des Wortes billige Druckdienstleister und Materialien. Aber ein guter Druckdienstleister gewährt viele Jahre eine gute Qualität und frische Farben.

 

Die Wahl des richtigen Druck-Materials ist entscheidend

Grundsätzlich gilt, dass jede Stilrichtung Ihr besonderes Material erfordert. Kunstwerke im Street-Art-Stil oder im Pop-Art-Stil dürfen auch mal gerne auf Leinwand gedruckt werden. Hier gielt es zu beachten, dass es unterschiedliche Stärken des Holzrahmens gibt (z.B. 2 oder 4 cm).

Fotocollagen in der Qualität, wie ich sie anbiete, sollten dagegen nie auf Leinwand gedruckt werden, da die verwendeten Fotos an Schärfe verlieren und die Tiefen (dunkle Bereiche) quasi "absaufen". Auch die Farben werden nicht originalgetreu dargestellt.

 

Für einige Kunstwerke kommt nur der Druck auf Kodak-Metallic-Papier hinter Acryl in Frage. Alle anderen Materialien würden das Kunstwerk zunichte machen.

 

Der Aufhängeort für das Wandbild ist entscheidend

Neben der Stilrichtung beeinflusst auch der Aufhängeort wesentlich die Wahl des Druckmaterials. Man sollte vor der Wahl des Druckmediums berücksichtigen, ob das Wandbild in einem Bereich mit starken Lichtquellen und Fenstern aufgehängt wird. Wenn dies der Fall ist sind Spiegelungen zu erwarten und die Wirkung des Fotokunstwerkes wird erheblich gemindert. Im Zweifel sollte man zu matten Materialien greifen. Außerdem ist die Umgebung und der Hintergrund von besonderer Bedeutung für ein Fotokunstwerk. Grundsätzlich wirkt eine Fotocollage oder ein Kunstporträt auf einer weißen Wand immer gut. Aber auch farbige Wände können dem Wandbild einen besonderen Charakter verleihen, wenn beide harmonisch aufeinander abgestimmt sind.

Neben der Stilrichtung beeinflusst auch der Aufhängeort wesentlich die Wahl des Druckmaterials. Man sollte vor der Wahl des Druckmediums berücksichtigen, ob das Wandbild in einem Bereich mit starken Lichtquellen und Fenstern aufgehängt wird. Wenn dies der fall ist sind Spiegelungen zu erwarten und die Wirkung des Fotokunstwerkes wird erheblich gemindert. Im Zweifel sollte man zu matten Materialien greifen.

 

Die richtige und professionelle Beratung

Durch meine langjährige Erfahrung in der Anfertigung von individuellen Wandbildern bzw. Fotokunstwerken kann ich Sie bei der Wahl des Druckmaterials und des Druckdienstleisters professionell beraten. Sprechen Sie mich an.

Druckmaterialien für Ihr Wandbild

Für die Anfertigung der Drucke werden -je nach Budget- die geeigneten Druckmaterialien ausgewählt. Nachfolgend sehen Sie die Druckmaterialien, die bei vielen Druckdienstleistern verfügbar sind.

 

Textildruck im Aluminiumspannrahmen

Hochwertiger Textildruck in einem modernen Spannrahmen aus Aluminium. Die Aluminium-Profile lassen sich schnell zusammensetzen. In die Rahmen können die Textildrucke, die mit einer elastischen Kunststoff-Keder versehen sind, faltenfrei eingespannt werden. Ideal für die Installation bei Spiegelungen durch gegenüberliegende Fenster oder Lichtquellen. Diese Wandbilder sind auch hinterleuchtbar und in allen Größen erhältlich. Verfügbar ist dieses System nicht nur als Wandbild für Wohnungen und Geschäftsräume, sondern auch als Raumteiler mit Standfuß oder für die Ausstattung von Messeständen. Dies ist besonders interessant, wenn man zum Beispiel Großraumbüros oder Kantinen mit Raumtrennern ausstatten möchte. In alle Systeme, die nicht hinterleuchtet sind, können auch Schallschutzsyteme eingesetzt werden. Somit erhält man Kunstwerke, die Schallschutz und Sichtschutz zugleich sind. Das Textilmaterial kann nach starker Beanspruchung sogar in der Waschmaschine gereinigt werden.

 

Fotoprint und Fotoabzug unter Acrylglas mit Alu-Dibond

Fotoprint hinter Acrylglas mit Alu-Dibond Fotoprint hinter Acrylglas mit Alu-Dibond (Quelle: Whitewall)

Der Druck erfolgt auf einem Fotopapier, das hinter Acrylglas laminiert wird. Durch die Aluminium-Dibondplatte erhält das Fotokunstwerk die notwendige Stabilität.

Ideal ist dieses Druckmaterial für Fotocollagen in hoher Qualität und Schärfe, die in der Farbgebung original-getreu präsentiert werden sollen. Durch die glatte Oberfläche ist das Material weniger geeignet für die Installation an Wänden, die sich gegenüber von Lichtquellen befinden. Dort können Spiegelungen auftreten. Alternativ kann mattes Acryl-Material zum Einsatz kommen.

Eine besondere Wirkung erhält das Wandbild, wenn der Druck auf Kodak-metallic-Papier unter Acrylglas mit Alu-Dibond erfolgt.

 

Direktdruck auf Alu-Dibond

Direktdruck auf Alu-Dibond Direktdruck auf Alu-Dibond (Quelle: Whitewall)

Die 7-Farb-Drucktechnik verleiht dem Bild ein mattes Finish. Mit dem Direktdruck auf Alu-Dibond erhalten Sie eine hohe Qualität für Ihr Fotokunstwerk in Kombination mit hoher Belastbarkeit. Die bedruckten Bereiche erscheinen als matte Oberfläche ohne Reflexionen.
Weiße und helle Bereiche erhalten einen leichten Schimmer mit seidigem Glanz. Diese Drucktechnik ist etwas preisgünstiger als die vorgenannten Drucke für Ihr Kunstwerk.

 

Fotoabzug auf Alu-Dibond

Fotoabzug auf Alu-Dibond Fotoabzug auf Alu-Dibond (Quelle: Whitewall)

Der Druck des Wandbildes erfolgt auf Fotopapier. Es sind unterschiedliche Fotopapiere erhältlich. Die Kunststilrichtung und das Fotokunstwerk bestimmen das Druckmaterial. Die 3 mm Alu-Dibond-Rückwand besteht aus 2 beschichteten Aluminiumplatten. Das Aluminium ist Platinweiß. Der Polyethylenkern ist in Schwarz erhältlich. Das Gewicht ist geringer als bei einem Fotokunstwerk, das hinter Acryl gedruckt wird. Dennoch ist das Wandbild sehr stabil.

 

Direktdruck auf Forex / Papierabzug auf Forex

Papierabzug und Direktdruck auf Forex Druck auf Forex (Quelle: Whitewall)

Bei diesem Druckmaterial für Wandbilder und Fotokunstwerke handelt es sich um eine sehr leichte Qualität. Das Druckmaterial ist sehr preisgünstig. Das Fotopapier wird auf das Forex-Trägermaterial, eine Hartschaumplatte aus PVC, aufgezogen. Dieses Forex-Material ist in Schwarz und in Weiß erhältlich (abhängig vom Druckdienstleister). Wahlweise kann auch der Direktdruck der Fotocollage oder des Kunstporträts auf das Forexmaterial erfolgen. Maßgeblich bei der Entscheidung für den Forexdruck ist der Aufhängeort, da es das Druckmedium in matt oder glänzend gibt.

 

Leinwand auf Holzrahmen

Fotokunstwerk als Leinwanddruck Druck auf Leinwand (Quelle: Whitewall)

Der Druck eines Wandbildes, einer Fotocollage oder eines anderen Fotokunstwerkes auf Leinwand ist sehr preisgünstig. Die Leinwand hat eine charakteristische Struktur und dadurch eine völlig andere Ausstrahlung als die anderen hier gezeigten Druckmaterialien. Das Fotokunstwerk als Leinwanddruck wirkt besonders warm. Insbesondere grobkörnige Fotocollagen ohne besondere Kantenschärfe gewinnen an Ausstrahlung. Die Leinwand wird auf einen Holzrahmen gespannt. Der Holzrahmen ist in unterschiedlichen Stärken verfügbar. Es gibt matte und glänzende Oberflächen. Etwas feiner als die Leinwand ist ein Textilmaterial, das ebenfalls -wie die Leinwand- auf einen Holzrahmen aufgezogen wird. Viele Hersteller bieten gespiegelte Kanten an. Das bedeutet, dass der auf den Holzrahmen umgeschlagene Teil einfach gespiegelt wird. Vom ursprünglichen Fotokunstwerk gehen daher keine Teile verloren (siehe Abbildung).

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Foto-Profi.eu

Anrufen

E-Mail